Teaser Bild
Image
Key Visual Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Untertitel
Menschen und Natur zuliebe
Teaser Text

Mit Erfahrung und Kompetenz unterstützen wir nationale und internationale Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung sowie den Naturschutz. Damit adressieren wir die großen globalen Herausforderungen Klima- und Naturschutz, Biodiversität, nachhaltiges Stadt- und Landmanagement sowie die Transformation zu einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise.

Headline, Text + Image
Content Module Text

Der Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit im DLR Projektträger leistet Forschungs- und Innovationsmanagement mit Bezug zu verschiedenen Feldern der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik. Mit thematischer und organisatorisch-administrativer Kompetenz unterstützen wir unsere Kunden bei der Umsetzung von Projekten zur Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung sowie zum Naturschutz. Wir entwickeln handlungsorientierte Strategien, managen Förderprogramme und -projekte, begleiten Dialogprozesse und unterstützen den Transfer von Wissen sowie den Transfer in die Praxis – national, europäisch und international.

Unser umfangreiches Themenspektrum – von regional bis global

Zentrale Kompetenzfelder im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit:

  • Erdsystemforschung
  • Biodiversitätsforschung
  • Klimaschutz
  • nachhaltiges Landmanagement
  • Naturschutz
  • sozial-ökologische und wirtschaftliche Transformation
  • Umwelttechnik
  • Verkehrswende
  • Nachhaltige Entwicklung von Städten und Regionen

Wir gestalten und implementieren Ihre Förderprogramme

Unsere Mitarbeitenden besitzen breite wissenschaftliche Expertise und langjährige Erfahrung in der inter- und transdisziplinären Forschungs- und Innovationsförderung sowie in der partizipativen Gestaltung von Förderprogrammen und -maßnahmen.

Aktuelle umwelt- und nachhaltigkeitsrelevanten Entwicklungen, Trends und Herausforderungen haben wir im Blick, identifizieren so schnell wichtige und notwendige Handlungs- und Forschungsbedarfe und beraten dahingehend unsere Kunden.

 Wir gestalten aktiv zielgerichtete Förderkonzepte und Instrumente mit und begleiten diese mit entsprechenden Kommunikations-, Dialog- und Informationsformaten.

Wir vernetzen und unterstützen Transferprozesse

Unsere Stärke liegt in der forschungspolitischen Beratung unserer Auftraggeber und an der Schnittstelle wissenschaftlicher Forschung und praktischer Anwendung. Wir setzen Aufträge zur Vernetzung des Wissenschaftssystems sowie zur Förderung des Wissenstransfers zwischen Forschung, Politik und Gesellschaft um.

Unsere Herangehensweise – inter- und transdisziplinär

Die Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise unter dem Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung stehen im Mittelpunkt der Betreuung des Förderschwerpunktes Sozial-ökologische Forschung. Unsere Expertinnen und Experten bringen auch hier ihre ausgewiesene Kompetenz für die inter- und transdisziplinäre Herangehensweise an gesellschaftliche Nachhaltigkeitsherausforderungen ein, beispielsweise durch Initialisierung partizipativer Agenda- und Konsultationsprozesse sowie die aktive Vernetzung von Forschungs- und Umsetzungsakteuren.

Weltklimarat, Rote Liste Zentrum und mehr: Wir betreiben Koordinierungs- und Geschäftsstellen 

Die Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle (IPCC: Intergovernmental Panel on Climate Change, Weltklimarat) ist nationaler Ansprechpartner für Wissenschaft, Regierung, Behörden, Öffentlichkeit und Medien bei Fragen zum IPCC. Damit ermöglichen wir den Wissenstransfer zwischen Forschung und Politik und gestalten den Prozess des Weltklimarates aktiv mit.

Ebenfalls an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik arbeitet die bei uns angesiedelte Deutsche IPBES-Koordinierungsstelle (IPBES: Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services, Weltbiodiversitätsrat). Wir tragen dazu bei, die Ergebnisse des IPBES-Prozesses in die nationale Forschung, Politik und Öffentlichkeit zu kommunizieren – und unterstützen so notwendige Entscheidungsprozesse.

Beide Koordinierungsstellen wurden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in unserem Bereich angesiedelt – ebenso wie die seit 2019 eingerichtete Geschäftsstelle der Wissenschaftsplattform Klimaschutz (WPKS). Wir begleiten und koordinieren die fachliche Arbeit der Plattform, die die Bundesregierung bei Umsetzung und Weiterentwicklung der deutschen Langfriststrategie zum Klimaschutz mit wissenschaftlicher Expertise unterstützt.

Darüber hinaus ist das Rote-Liste-Zentrum sowie die Koordination zweier großen Kompetenzzentren für Klimawandel und angepasstes Landmanagement im südlichen und westlichen Afrika (SASSCAL und WASCAL) im Bereich verortet.
 

Client Reference Box
Client Module Image
Bild
Bereichsicon Umwelt und Nachhaltigkeit

News aus dem Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit

Main and Other Contacts

Kontakt

Gregor Laumann

Gregor Laumann

Position
Abteilungsleiter
Abteilung
Klima, Politik, Internationales
Fachbereich
Umwelt und Nachhaltigkeit
Telefon
+49 228 3821 1523

Thomas Schulz

Thomas Schulz

Position
Abteilungsleiter
Abteilung
Sozial-ökologische Forschung
Fachbereich
Umwelt und Nachhaltigkeit
Telefon
+49 228 3821 1584

Silke Kröll

Silke Kröll

Position
Abteilungsleiterin
Abteilung
Klimaanpassung und Nachhaltige Landnutzung
Fachbereich
Umwelt und Nachhaltigkeit
Telefon
+49 228 3821 1598