Alle News

Die jüngsten Nachrichten aus dem DLR Projektträger.
Digitalisierung im Mittelstand: Studie sieht Unterstützungsbedarf

Digitalisierung im Mittelstand: Studie sieht Unterstützungsbedarf

Die gute Nachricht: Der deutsche Mittelstand macht Fortschritte bei der digitalen Transformation. Dennoch brauchen die Unternehmen weiter Unterstützung im Aufholprozess, so eine aktuelle Studie der iw Consult GmbH und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung (Fraunhofer ISI) im Auftrag des DLR Projektträgers. 

DLR Projektträger macht mit bei der Kampagne „27% von uns“

DLR Projektträger macht mit bei der Kampagne „27% von uns“

Der DLR Projektträger steht hinter der Initiative „27% von uns“ der Deutschen Industrie und Handelskammer. Menschen mit Migrationshintergrund sind auch im DLR Projektträger ein wichtiger Teil der Belegschaft. Ihre Expertise ist elementar wichtig für die Arbeit des Unternehmens.

Verbesserung der Gesundheitsversorgung: Neue Förderaufrufe am Start

Verbesserung der Gesundheitsversorgung: Neue Förderaufrufe am Start

Innovative Versorgungsstrukturen schaffen, medizinische Angebote leichter zugänglich machen und digitale Gesundheitsangebote verbessern – das sind aktuelle Förderthemen des Innovationsausschusses beim Gemeinsamen Bundesausschuss. Der DLR Projektträger setzt drei neue Fördermaßnahmen in seinem Auftrag um.

Brussels FutureTalks: DLR Projektträger Experte für Forschungssicherheit

Brussels FutureTalks: DLR Projektträger Experte für Forschungssicherheit

In der 9. Ausgabe der „Brussels FutureTalks“ haben sich circa 90 Fachleute und Stakeholder zu Forschungssicherheit und deren Umsetzung in der Praxis ausgetauscht. Der DLR Projektträger bietet mit dem Safeguarding-Science-Ansatz und dem selbstentwickelten Tool „OPERATE“ Methoden und Lösungen für die Absicherung von internationaler Kooperation an.

Rechtssicherheit für digitale Unterschriften in der Universitätsmedizin

Rechtssicherheit für digitale Unterschriften in der Universitätsmedizin

Das Cluster Medizin.NRW stellt ein umfassendes Rechtsgutachten zur Eignung von E-Signatur-Tools zur Verfügung und bringt damit die Universitätsmedizin in Nordrhein-Westfalen voran. Das Gutachten könnte die Vorbereitung klinischer Studien beschleunigen. Die Geschäftsstelle des Clusters Medizin.NRW wird durch den DLR Projektträger betrieben.

DLR Projektträger tritt der Europäischen Ausbildungsallianz bei

DLR Projektträger tritt der Europäischen Ausbildungsallianz bei

Der DLR Projektträger ist Mitglied in der Europäischen Ausbildungsallianz geworden. Das erleichtert ihm die zielgerichtete Arbeit im Netzwerk der europäischen Berufsbildung und gibt ihm direkten Zugang zu europäischen Förderthemen und strategischen Entwicklungen der europäischen Fachkräftequalifizierung.

Rat für technologische Souveränität: Bedeutung von Technologieadoption

Rat für technologische Souveränität: Bedeutung von Technologieadoption

Der DLR Projektträger hat den Rat für technologische Souveränität bei der Erstellung seines neuesten Impulspapiers mit breiter Expertise begleitet. Das Papier rückt die Bedeutung der Adoption von Technik in der Gesellschaft am Beispiel der smarten Robotik in den Vordergrund.

From Lab to Pitch: „Research in Germany“-Kampagne zur Fußball-EM

From Lab to Pitch: „Research in Germany“-Kampagne zur Fußball-EM

Deutschland ist Gastgeber der UEFA EURO 2024. Dass Fußball nicht nur der populärste Sport, sondern auch ein Thema der Wissenschaft ist, zeigt eine Kampagne der BMBF-Initiative „Research in Germany“. Der DLR Projektträger hat dafür Beispiele fußballbezogener Forschung und Innovation gesammelt und die Kampagne gemeinsam mit dem DAAD umgesetzt.

Für freie und offene Bildungsmaterialien – die OER-Strategie

Für freie und offene Bildungsmaterialien – die OER-Strategie

Open Educational Ressources (OER) sind frei zugängliche Bildungsmaterialien. Sie sind grundlegend wichtig für die digitale Bildungsinfrastruktur der Zukunft. Der DLR Projektträger begleitet das BMBF bei der Umsetzung ihrer OER-Strategie. Jetzt sind zwei wichtige Meilensteine erreicht, um die OER-Strategie in die Öffentlichkeit zu tragen.

DLR Projektträger berät EU Kommission zu Foresight in FuI

DLR Projektträger berät EU Kommission zu Foresight in FuI

Der DLR Projektträger tritt einem Konsortium führender europäischer Foresight-Organisationen bei, um Institutionen der Europäischen Union mit Hilfe von Foresight zu Trends, Szenarien und politischen Handlungsoptionen zu beraten.

Veranstaltung: Brussels FutureTalks zu Research Security

Veranstaltung: Brussels FutureTalks zu Research Security

In der 9. Ausgabe der „Brussels FutureTalks“ am 20. Juni geht es um die Dynamik der internationalen Zusammenarbeit und Forschungssicherheit. Unter dem Thema „Research Security – Translating Policies into Practical Solutions“ werden politische Akteurinnen und Akteure auf EU- und nationaler Ebene sowie Fachleute aus der Praxis Lösungen diskutieren.

Hitzeaktionstag – Klimaanpassung zum Schutz der Bevölkerung

Hitzeaktionstag – Klimaanpassung zum Schutz der Bevölkerung

Mit jedem heißen Tag wird die Dringlichkeit deutlicher, sich den Herausforderungen des Klimawandels zu stellen. Der jährliche Hitzeaktionstag, unter dem Motto ‚Hitzegefahren ernstnehmen – Hitzeschutz konsequent umsetzen‘, rückt das Thema ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Der Weg zur Smart City: 15. Regionalkonferenz der Modellprojekte in Dresden

Der Weg zur Smart City: 15. Regionalkonferenz der Modellprojekte in Dresden

Die im DLR Projektträger angesiedelte Koordinierungs- und Transferstelle Modellprojekte Smart Cities (KTS) lädt am 12. Juni 2024 zur 15. Regionalkonferenz in Dresden ein. Das Motto der Konferenz ist: „Smarte Zukunft gestalten: Auf dem Weg zur nachhaltigen und klimafreundlichen Stadt und Region“.

Bundesbericht Forschung und Innovation 2024 veröffentlicht

Bundesbericht Forschung und Innovation 2024 veröffentlicht

Das Bundeskabinett hat am 22. Mai den neuen Bundesbericht Forschung und Innovation (BuFI) beschlossen. Alle zwei Jahre informiert der BuFI über die Strukturen, Prioritäten und Ziele der deutschen Forschungs- und Innovationspolitik. Der DLR Projektträger ist maßgeblich für die redaktionelle Begleitung und Prozesssteuerung verantwortlich.

DLR Projektträger legt Geschäftsbericht 2023 vor

DLR Projektträger legt Geschäftsbericht 2023 vor

Innovative Frauen, autonomes Fahren, smarte und grüne Unternehmen, EU-Missionen, das Universum und vieles mehr. Im neuen Geschäftsbericht 2023 spannt der DLR Projektträgers einen einzigartig breiten Bogen.

Kommentierte Best-Practice-Beispiele zum Schutz wissenschaftlicher Arbeit

Kommentierte Best-Practice-Beispiele zum Schutz wissenschaftlicher Arbeit

Der DLR Projektträger hat eine kommentierte Sammlung von Leitlinien zum Schutz der Wissenschaft veröffentlicht. Grundlage für die Analyse sind 30 Leitlinien von führenden europäischen Forschungseinrichtungen. Diese umfassende Ressource ist eine Handreichung, die die Sicherheit wissenschaftlicher Arbeit gewährleisten soll.

Biodiversität wird auch durch den Klimawandel immer stärker bedroht

Biodiversität wird auch durch den Klimawandel immer stärker bedroht

Der Weltbiodiversitätsrat IPBES berät die Politik bei Fragen der Biodiversität – bei fortschreitendem Artenverlust so wichtig wie nie zuvor. Der DLR Projektträger koordiniert und unterstützt über die Deutsche IPBES Koordinierungsstelle weiterhin im Auftrag von BMUV und BMBF die nationalen Aufgaben bei der Umsetzung der Arbeiten des IPBES.

Afrikanisch-europäische Partnerschaft für erneuerbare Energien skizziert

Afrikanisch-europäische Partnerschaft für erneuerbare Energien skizziert

Eine Partnerschaft zwischen Afrika und Europa für erneuerbare Energien könnte entscheidend sein, um globale Herausforderungen zu bewältigen. Auf dem 4. Africa-Europe Science Collaboration Forum in Brüssel ließ der DLR Projektträger rund 40 Fachleute diskutieren, wie eine solche Partnerschaft gestaltet werden sollte.

Analyse: Risikomanagement in internationalen Forschungskooperationen

Analyse: Risikomanagement in internationalen Forschungskooperationen

Was sind die Schlüsselelemente risikobewusster internationaler Forschungskooperationen? Die neue Studie des DLR Projektträgers analysiert Ursachen, Zusammenhänge und Auswirkungen von Risiken in der internationalen Forschungszusammenarbeit. Erfahren Sie mehr über mögliche Ansätze für ein effektives Risikomanagementsystem.

14. Regionalkonferenz der Modellprojekte Smart Cities in Kaiserslautern

14. Regionalkonferenz der Modellprojekte Smart Cities in Kaiserslautern

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen bringt Kommunen aus Rheinland-Pfalz zusammen, um über die Gestaltung von zukünftigen Smart Cities zu diskutieren. Organisiert wird die 14. Regionalkonferenz Smart Cities von der im DLR Projektträger angesiedelten Koordinierungs- und Transferstelle Modellprojekte Smart Cities (KTS).

Studie zur Auswirkung modernisierter Agrartechnik auf ausgewählte Tierarten

Studie zur Auswirkung modernisierter Agrartechnik auf ausgewählte Tierarten

Technische Entwicklungen in der Landwirtschaft steigern Erträge und erleichtern die Arbeit. Sie beeinflussen aber auch die auf dem Acker und in angrenzenden Bereichen vorkommenden Tierarten. Der DLR Projektträger untersuchte im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz die Auswirkungen modernisierter Agrartechnik auf ausgewählte Tierarten.

Bundesministerium für Gesundheit: Neue Akzente in der Ressortforschung

Bundesministerium für Gesundheit: Neue Akzente in der Ressortforschung

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat die Ausrichtung seiner Ressortforschung an aktuelle Herausforderungen angepasst und um wichtige Handlungsfelder ergänzt. Dabei hat der DLR Projektträger fachliche Expertise eingebracht und er betreut die Umsetzung der geförderten Vorhaben.

Gesundheitsversorgung: Innovationsfonds mit 200 Millionen Euro verstetigt

Gesundheitsversorgung: Innovationsfonds mit 200 Millionen Euro verstetigt

Die Bundesregierung hat den Innovationsfonds beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) langfristig etabliert und mit jährlich 200 Millionen Euro ausgestattet. Ziel ist es, die medizinische Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung weiterzuentwickeln. Die Fördermaßnahmen setzt der DLR Projektträger für den Innovationsausschuss beim G-BA um.

„Western Balkans Mobility Scheme“ startet – Förderung für junge Forschende

„Western Balkans Mobility Scheme“ startet – Förderung für junge Forschende

Ab sofort können sich Nachwuchsforschende im Westbalkan auf ein Förderprogramm bewerben, das ihnen einen kurzzeitigen wissenschaftlichen Aufenthalt in einem der anderen Westbalkanstaaten ermöglicht. Das Programm verbessert Karrierechancen und stärkt den Zusammenhalt in der Region. Der DLR Projektträger hat das Programm federführend entwickelt.