Teaser Bild
Image
Ein Mann wischt sich an einem heißen Tag mit einem Taschentuch den Schweiß von der Stirn

Hitzeaktionstag – Klimaanpassung zum Schutz der Bevölkerung

Teaser Text

Mit jedem heißen Tag wird die Dringlichkeit deutlicher, sich den Herausforderungen des Klimawandels zu stellen. Der jährliche Hitzeaktionstag, unter dem Motto ‚Hitzegefahren ernstnehmen – Hitzeschutz konsequent umsetzen‘, rückt das Thema ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Headline, Text + Image
Content Module Text

05.06.2024 — Durch den Klimawandel, erleben wir immer öfter Hitzeperioden, die in Intensität und Dauer zunehmen. Auch andere Wetterextreme wie Starkregenereignisse werden häufiger oder intensiver. Gezielte Maßnahmen wie wir uns den veränderten Bedingungen anpassen können, sind enorm wichtig. Diese Maßnahmen sichern nicht nur langfristig unsere Wohn- und Lebensqualität, sie sind auch entscheidend für unsere Gesundheit.

Acht Projekte zur Anpassung an die Hitze

Im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung betreut der DLR Projektträger acht Projekte, die sich mit Anpassungsstrategien an den Klimawandel beschäftigen. Im Fokus steht dabei der Schutz der Menschen. Durch eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit und die aktive Einbindung von Nutzerinnen und Nutzern werden neue Lösungsansätze entwickelt.

In einem der Projekte werden innerstädtische Gebiete mit erhöhter Hitzebelastung identifiziert. Das gelingt mit Echtzeit-Sensordaten. Auf dieser Basis können Wegstrecken berechnet werden, die den Menschen ermöglichen, sich möglichst hitzevermeidend fortzubewegen.

In einem Projekt werden auch architektonisch umsetzbare Strategien analysiert: Wandel- und spannbare Bauformen zielen darauf ab, städtische Hitzeinseln effektiv zu kühlen. Dabei sollen Orte, die sich besonders schnell und stark aufheizen und wo die Hitze nicht entweichen kann, beispielsweise mit flexiblen textilen Strukturen überspannt und verschattet werden. Das Projekt wurde jüngst vom Bundesumweltministerium für den Preis „Blauer Kompass“ nominiert. Unterstützerinnen und Unterstützer können für den Publikumspreis bis zum 18. Juni auf der Webseite des Umweltbundesamts abstimmen.

Klimaanpassung im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung

Diese und weitere Projekte begleitet der DLR Projektträger seit mehr als drei Jahren. Das Portfolio an Projekten resultiert aus einer Ausschreibung, die der DLR Projektträger 2020 für die Baden-Württemberg Stiftung konzipiert hat. Ziel der Ausschreibung ist die Suche nach innovativen Lösungen zur besseren Anpassung an den Klimawandel. Diese sollten aktuelle technologische Trends, wie beispielsweise die Digitalisierung, mit aufgreifen. Der DLR Projektträger begleitet für die Stiftung ebenfalls die Öffentlichkeitsarbeit zu den Projekten.

Der bundesweite Hitzeaktionstag wurde 2023 durch die Bundesärztekammer (BÄK) und die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) e.V. initiiert. Eine Vielzahl von Aktionen und Veranstaltungsformaten machen auf die Notwendigkeit von Vorsorge für Hitzeereignisse aufmerksam.

Info box
Titel
Veranstaltungshinweis
Text

Diskussionsrunde zum Thema:
Urbane Hitze: Wie machen wir unsere Städte klimafit? Lösungsansätze aus der Forschung für die Praxis

Datum: 24. September 2024

Uhrzeit: 10 bis 15:30 Uhr

Veranstaltungsort: tHeo.2.meet, Theodor-Heuss-Straße 2, 70174 Stuttgart

Jetzt kostenlos anmelden

DLR Projektträger Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Updates zu News, Top-Themen und Förderangeboten. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter:

Weitere News zum Thema

Main and Other Contacts

Kontakt