Aktionsprogramm Ankommen und Aufholen
Extra-Geld
Online-Formularschrank

Nachweis der Mittelverwendung

Zitat aus Zuwendungsbescheid: "Nachweis der Verwendung – Über den Einsatz der zur Verfügung gestellten Mittel ist für das Haushaltsjahr 2021 und für das Haushaltsjahr 2022 eine rechtsverbindliche Bestätigung gemäß § 29 Abs. 4 Haushaltsgesetz NRW […] nach Maßgabe der wesentlichen Bestimmungen aus diesem Bescheid einzureichen."

Die rechtsverbindliche Zwischenbestätigung über den Einsatz der zur Verfügung gestellten Mittel im Haushaltsjahr 2021 ist von den kommunalen Schulträgern spätestens zum 30. April 2022 per E-Mail an ➔ ankommen_und_aufholen@dlr.de einzureichen.

Die rechtsverbindliche Bestätigung über den Einsatz der zur Verfügung gestellten Mittel für das Haushaltsjahr 2021 und für das Haushaltsjahr 2022 ist von den kommunalen Schulträgern spätestens zum 31. März 2023 per E-Mail einzureichen.
Link: ➔ Muster Bestätigung Mittelverwendung

FAQ Extra-Geld

Die mit den Schulbudgets und mit den Schulträgerbudgets umgesetzten Maßnahmen sowie die Abrechnung der Bildungsgutscheine sind schriftlich zu dokumentieren. Belege müssen vorgehalten, aber nicht eingereicht werden. Über den Einsatz der zur Verfügung gestellten Mittel haben die Schulen und die Schulträger ordnungsgemäße Aufzeichnungen zu führen und im Falle einer Prüfung sämtliche Einnahmen und Ausgaben nachzuweisen.

In den FAQ im Bildungsportal des Ministeriums für Schule und Bildung finden Sie ausführliche Erläuterungen zum Verwendungszweck und eine Übersicht der zugewiesenen Mittel.
Link: ➔ Extra-Geld | Bildungsportal NRW (schulministerium.nrw) Link: ➔ Übersicht Extra-Geld

Kontakt DLR Projektträger

Der DLR Projektträger unterstützt das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Umsetzung des Aktionsprogramms „Ankommen und Aufholen“. Für Rückfragen ist das Team aus der Abteilung „Qualitätssicherung in Schule und Hochschule“ unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: ➔ ankommen_und_aufholen@dlr.de.